www.golfclubs-exclusiv.de

Der Online-Treffpunkt für Golfer. Das Portal rund um Golf, Golfclubs, Golfschulen, Golfhotels und Golfausrüstung. Hier finden Sie exklusive Golfclubs und Golfhotels sowie aktuelle News zum Golfsport. Machen Sie mit und spielen Sie nur noch auf den schönsten Plätzen!

Aktuelle Seite: StartGolfurlaubChristmas Shopping in London

Christmas Shopping in London

Tower Bridge zu WeihnachtenKaum eine andere Stadt des europäischen Kontinents übt so viel Anziehungskraft aus wie die Hauptstadt des United Kingdom. In London vereint sich die ländliche Idylle der großen Parks mit der Pracht der alten königlichen Paläste und der schrägen und abgefahrenen Mode-, Kunst- und Musikszene in den In-Vierteln Notting Hill und Soho, das schon Schauplatz von Berthold Brechts Dreigroschenoper war. Ist London zu jeder Jahreszeit eine Reise wert, so gewinnt die Shopping-Metropole in der Vorweihnachtszeit noch an Attraktivität. Die Briten lieben Pünktlichkeit – und so fällt der offizielle Startschuss zum Christmas Shopping schon Mitte November wenn in den weltbekannten Einkaufsstraßen Oxford Street und Regent Street die Weihnachtsbeleuchtung in Betrieb genommen wird. Ab nun steht in London alles im Zeichen von Weihnachten. Am Nikolaustag wird dann in einer feierlichen Zeremonie der Weihnachtsbaum am Trafalgar Square erleuchtet – dazu singt der Kirchenchor von St. Martin-in-the-Fields klassische englische Weihnachtslieder.

Wer auf große Shopping-Tour gehen will, der kommt um das Nobelkaufhaus Harrods nicht herum. Harrods ist bekannt dafür, dass es bei Harrods nichts gibt was es gibt und es – falls doch nicht auf Lager – umgehend beschafft werden kann. In der Weihnachtszeit richtet das Nobelkaufhaus in der zweiten Etage seine „Christmas World“ ein. Hier findet man ausgefallene Weihnachtsdekorationen und exklusive Geschenke. Für einen Schaufensterbummel ist man auf der Oxford Street und der Regent Street bestens aufgehoben. Auf ihnen wechseln sich weitläufige Flagship-Stores der großen internationalen Marken mit inhabergeführten, alteingesessenen Spezialgeschäften ab. Wer noch nach etwas kleidsamen für das Weihnachtsessen oder die Silvesterparty sucht, wird bei dem ersten COS-Store der Modekette H&M an der Regent Street bestimmt fündig. „COS“ steht für „Collection of Style“. Hierbei handelt es sich um ein neues Fashion-Konzept, das den Prêt-à-porter-Stil zu moderaten Preisen für jedermann auf dem Markt bringen will.

Der Stadtteil Notting Hill ist seit dem gleichnamigen Film mit Julia Roberts und Hugh Grant in aller Munde. Kein Wunder, denn dieses In-Viertel ist so britisch wie Ingwer-Bier. Jeden Samstag findet auf der Portobello-Road ein Trödel- und Antikmarkt statt, auf dem man von antik bis modern, von skuril bis trendy alles findet und zu günstigen Preisen erstehen kann. In Notting Hill reihen sich kleine und große Spezialgeschäfte aneinander. So gibt es beispielsweise in der „Boutique One“ auf der Ledbury Road nur Mode zu kaufen, bei der jedes Kleidungsstück ein Unikat ist.
Nach einem exzessiven Einkaufsbummel kann man den Tag bei einem Glas Glühwein und einer Runde Schlittschuhlaufen im Hyde Park ausklingen lassen. Dort lockt das „Winter Wonderland“ große und kleine Besucher gleichermaßen an. Und wer trotz allem Heimweh nach Deutschland verspürt, ist auf dem angegliederten „Traditional German Christmas Market“ bestens aufgehoben.
( Bildnachweis: © fotobi - Fotolia.com )

Finde uns auf Facebook


Zum Anfang